FLAMEINGO – Der Opener im Interview

Der Newcomer FLAMEINGO aus Euskirchen, wird das ESCALATE FESTIVAL 2020 eröffnen. WIr haben die Jungs mal etwas unter die Lupe genommen und ein paar Frage zum Festival gestellt!

Hey Flameingo, stellt euch doch erst mal vor wer ihr seid?
Alex: Hallo ich bin Alexander und spiele Schlagzeug.
Thomas:Ich bin Thomas, 27 und spiele Gitarre!
Stefan:Stefan, Bass und ... "Gesang".

Wann und warum sind aus Alexander, Thomas und Stefan die Flameingo geworden?
Alexander: Weil wir zueinander offen waren und jeder sein style rein bringen kann sprich Tech, Funk, Black ,Death Metal bei allen anderen Projekten ist man gezwungen in eine Richtung zu gehen.
Thomas: Alex und ich haben die Band Ende 2018 gegründet und dann haben wir einen Bassisten gesucht und dann ist Anfang 2019 Stefan dazu gekommen !
Stefan:... der eigentlich 'ne Band gesucht hat, in der er Gitarre spielen kann. Aber die Idee, als Trio zu spielen, und die gute Stimmung untereinander haben mich dann zum Bass getrieben.

Wie würden ihr euch selbst in ein paar Worten charakterisieren?Thomas: Wir setzen uns musikalisch keine Grenzen! Und untereinander ist jeder für jede Song Idee offen und das macht die Musik authentisch und abwechslungsreich. Jägermeister!
Alexander: Man sollte den Menschen und seine rolle auf der Welt nicht zu ernst nehmen wenn man zwischen den Zeilen liest ... unsere texte haben viel Sex und wenig liebe für einander übrig "jeder kommt alleine auf die Welt und geht auch wieder alleine", da soll man sich an irdischen Problemen nicht zu lange aufhalten.
Stefan: Außer an Jägermeister!

Wie läuft bei euch der kreative Prozess des Musik Schreibens und machens ab, spontan oder eher durch Brainstorming?
Thomas: Eine Mischung aus beidem. Das Grundgerüst wird meistens innerhalb von 10 Minuten gebaut und dann basteln wir bei den nächsten Proben immer wieder dran rum und jeder bringt seine Ideen ein bis aus jedem Part das Maximum raus geholt ist. Oft gehe ich den beiden immer wieder mit Änderungen auf den Sack.
Alexander: Ist richtig so ... meist ist man froh wenn dinge Recordet sind ... das heißt dann meistens in Stein gemeißelt. Aber Thomas hat schon jegliches recht dazu ... um nur Lückenfüller zu schreiben existieren wir noch nicht lang genug. Stefan stimmt dem zu.

Nun, 2020 dürft ihr unser Escalate Festival eröffnen. Als Newcomer ist die Eröffnung eines Festivals immer was besonders. Wie ist es für euch?
Alexander: Jeder von uns hat schon vorher in einigen Bands gespielt also ist es ein vertrautes Gefühl.
Thomas: Eine Veranstaltung zu eröffnen ist immer was besonderes! Die Band ist zwar relativ neu aber wie Alex schon sagt haben wir drei schon einiges an Bühnenerfahrung und somit ist es ein vertrautes Gefühl auf der Bühne zu stehen. Egal ob als Opener oder später am Abend wir geben 100% und das ist die Hauptsache! Außerdem sind die Ohren der Zuhörer noch nicht so angestrengt und so nehmen sie noch einiges mehr von der Musik mit!

Auf was können sich die frühen Besucher des Escalate Festival 2020 freuen?
Alexander: Auf den Hochgenuss der besten Platte aus Satans Partykeller! Live!
Thomas: Hardrock und Metal gepaart mit verschiedensten Einflüssen aus Funk, Black und progressiv Metal. Kein Lied klingt wie das andere und immer wieder gibt es überraschende Wendungen! Ohrwürmer serviert mit einem frischen Scheidsbacher Naturtrüb! Plus Webermeister und Klose-Frau-Melissengeist Die Minibar des Teufels
Thomas: Stefan ist ein Opfer und stimmt allem zu!

Bevor ich nun zum Abschluss komme, kommen jetzt drei entweder oder fragen! Bier oder Longdrink?
Alexander: Bier!
Thomas: Bier!
Stefan: Bier!

Klare Antworten. Sex, Drugs oder Rock'n'Roll?
Stefan: Black Metal.
Thomas: Progressiv Metal.
Alexander: Death Metal

Flameingo sind hot oder Cold?
Alexander: Instrumenten Hot - lyrics Cold.
Thomas: Hot.
Stefan: Cold.

Das Escalate Festival ist für euch...
Thomas: ...eins der wenigen Festivals das für Newcomer Bands eine Plattform bietet um ihre Musik zu präsentieren. Egal ob Metal, Punk, Rock oder wie auch immer man seine Musikrichtung nennt jeder kann hier spielen! Super organisiert von Otte der seine ganze Aufmerksamkeit und sein Herzblut in die Veranstaltung steckt. Und zeigt das man die Underground Szene nicht abschreiben darf! Super Aktion.
Alexander: Ist so!
Stefan: Und nicht anders!


Kommentare sind geschlossen.